Reisefinder

Wohin möchten Sie reisen?

Von Südtirol zu den Kärntner Seen durch Österreichs Süden

Das EU-Projekt DRAU-RADWEG wird von vier Regionen getragen. 370 km Radfernweg vom Pustertal in Südtirol über Osttirol nach Kärnten und weiter nach Slowenien wurden geplant und in Italien und Österreich realisiert. Rasch wurde nach der Fertigstellung der Abschnitt von Sillian/Innichen bis Lienz zu einem der meist geschätzten Radwege Europas. Wunderschön ist es, diese 32 km mit 448 m Höhenunterschied fernab des Autoverkehrs mit den Ausblicken auf die Gebirgsriesen der Alpen zu radeln. Der Drauradweg führt weiter durch Kärnten mit seinen lieblichen Seen bis zur Grenze nach Slowenien. Oftmals gilt als Ziel der Klopeinersee, der wärmste Badesee Österreichs. Klimatisch begünstigt erleben Sie einen Radudaub südlich des Alpenhauptkamms.

UNSER PLUS

  • „Pack die Badehose ein“ - sehr schöne Bademöglichkeiten in den sauberen und warmen Kärntner Seen!
  • Parkplatz für Ihr Auto am Beginn der Radreise ist inkludiert
  • ausgezeichnete 5 Sterne Radwege
  • VIP-Bustransfer vom Hotel zum geparkten Auto

RADWEG

Einheitlich markiert, zu 90 % asphaltiert, im Pustertal (Südtirol) und in Osttirol teilweise hartgesandet. Die ersten Tagesetappen führen in vielen Kurven leicht bergab, danach durchwegs eben (ca. 20 - 30 hm/Tag). Nahe Drauursprung beginnt der Radweg auf 1.240 m in Toblach. Über Sillian (1.103 m) nach Lienz (673 m) radeln Sie stets am Talgrund. Über Spittal/Drau (560 m) und Villach (501 m) erreichen Sie den Klopeiner See (446 m).

START und ZIEL

START

  • Sillian (Grenze Italien/Österreich) 150 Autominuten südlich von Kufstein
  • Lienz in Osttirol, eine der schönsten Kleinstädte Österreichs.
  • Spittal an der Drau im Kärntner Budesland


ZIEL

  • Klopeiner See durch das Rosental bis Gallizien
  • Klagenfurt, die kleine aber feine Landeshauptstadt von Kärnten am Ufer des Wörthersees.
  • Wörthersee mit Ausblick auf den wunderschönen, liebromantischen Karawanken

SEHENSWERTES

  • Die 3.000er-Gipfel der Dolomiten; die wildromantischen Berge der Karawanken am Schluss; die lieblichen Seen dazwischen.
  • Die Schlösser Porcia (Renaissance) und Bruck (Gemäldegalerie Egger-Lienz) und die Ortszentren von Lienz, Villach, Ferlach sowie Klagenfurt sind sehenswert. Sehr gute Bademöglichkeiten in den sauberen und warmen Kärntner Seen.

TERMINE 2019

  • Anreise bei Beginn Sillian jeden Samstag und Sonntag von 18. Mai bis 22. September 
  • Anreise bei Beginn Lienz jeden Freitag, Samstag und Sonntag von 3. Mai bis 29. September
  • Anreise bei Beginn Spittal an der Drau jeden Freitag, Samstag und Sonntag von  3. Mai bis 29. September


Saisonzeiten siehe jeweilige Tour.

Individuelle Radreisen von Ort zu Ort

>> DRAURADWEG: Genießertour

>> DRAURADWEG: klassisch

>> DRAURADWEG: Kärntner Seenwelt

Individuelle Sternradreisen von einem Hotel

>> STERNRAD: Latschach

>> STENRAD: Gödersdorf

>> DRAURADWEG: Kärnten und sein Drau-Radweg

IHR DRAU PROFI:

Milos Bobokovic
T:+43 (0)732 2080-4040

IMPRESSIONEN